Allgemeine Geschäftsbedingungen

GELTUNGSBEREICH

Für alle Geschäftsbeziehungen (ausser Hochzeiten) zwischen dem Kunde und Elena Gwerder Fotografie (nachfolgend EGF) gelten ausschliesslich die nachfolgend beschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die AGB beruhen auf Schweizer Recht und gelten innerhalb der Schweiz. Die AGB sind durch den Kunden ausdrücklich zu anerkennen. Stimmt der Kunde den AGB nicht zu, behält sich EGF das Recht vor, vom Auftrag zurückzutreten.

 

AUSWAHL UND ABGABE DER BILDER

EGF wählt die Bilder aus, bearbeitet diese und gibt sie dem Auftraggeber in hoher Auflösung per Download-Link innerhalb ca. 3-4 Wochen ab. Rohdateien (RAW) werden dem Kunden nicht abgegeben. Bei grösseren Aufträgen kann sich die Abgabefrist verlängern.

 

VERPFLEGUNG / PAUSEN / REISEKOSTEN

Zur Ausführung des Auftrags erforderliche Kosten und Auslagen wie anfallende Reisekosten, Übernachtungskosten, Parktickets sowie weitere vor Ort anfallende auftragsbedingte Kosten welche nicht im Honorar enthalten sind gehen zu Lasten des Auftraggebers. Bei einem Anfahrtsweg von 30km ab Muotathal verrechnet EGF pro CHF 1.00 pro km (Hin- und Rückfahrt). Reisezeit ab 2h wir mit CHF 50.00 pro weitere Stunde verrechnet. 

 

BUCHUNG

Durch die schriftliche Bestätigung (E-Mail) gilt ein Auftrag als gebucht und die AGB als akzeptiert. Zusätzlich wird bei Aufträgen im grossen Umfang gegebenenfalls ein schriftlicher Vertrag geschlossen. Der Auftrag ist im Voraus zu begleichen. Der Zahlungseingang gilt als Terminreservierung. 

 

LOCATION

Der Kunde ist verantwortlich, dass die notwendigen Locations rechtzeitig zur Verfügung stehen. Der Kunde hat zudem zu gewährleisten, dass der Fotograf die Location bei Bedarf vor der Aufnahmesitzung besichtigen kann. Steht die Location nicht rechtzeitig zur Verfügung oder ist eine vorgängige Besichtigung nicht möglich, behält sich EGF das Recht vor, den Auftrag abzulehnen. 

 

TERMINABSAGE / TERMINVERSCHIEBUNG

Sollte ein Auftrag nach der definitiven Terminbestätigung durch Annullation vom Auftraggeber ohne wichtigen Grund nicht zu Stande kommen, wird folgendes Honorar fällig

 

- mehr als 60 Tage vor dem Termin: keine Gebühr

- bis 21 Tage vor dem Termin: CHF 100.00 für die entstanden Umtriebe

- weniger als 21 Tage vor dem Termin: 50% des gebuchten Angebots

- keine Anmeldung oder nicht Erscheinen mit kurzfristiger Abmeldung (12h vorher): 100% des 

gebuchten Angebots

 

Abmeldungen haben schriftlich per E-Mail zu erfolgen. Das oben genannte Honorar gilt nicht bei höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit oder Todesfall in der Familie und anderen schwerwiegenden Gründen) sowie wenn der Auftrag in Absprache mit EGF infolge Schlechtwetter vorschoben wird. 

 

HAFTUNG

Ist es EGF aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit oder Todesfall in der Familie und andere schwerwiegende Gründe) nicht möglich den Auftrag auszuführen, kann EGF nicht rechtlich belangt werden und es darf keinen Schadenersatz gefordert werden. EGF bemüht sich bei nicht verschiebbaren Anlässen (soweit vom Kunden erwünscht) um einen Ersatzfotografen, der auf eigene Rechnung seine eigenen Leistungen erbringt. Ein Anspruch darauf, dass ein Ersatzfotograf gefunden werden kann, besteht nicht. Für Mehrkosten, die durch Buchung Dritter (Fotografen, Fotodesigner etc.) für den Kunden entstehen, wird nicht gehaftet. Der Auftraggeber verzichtet auf weitere Schadensersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten an EGF. Ein evtl. zuvor geleisteter Vorschuss oder bereits bezahlte Aufträge werden innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet.

 

PREISE / ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

EGF behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preisänderungen mit sofortiger Wirkung vorzunehmen. Die Preise der Dienstleistungen verstehen sich in Schweizer Franken (CHF). EGF ist nicht Mehrwertsteuerpflichtig. Die Bezahlung erfolgt vor dem Auftrag. Zur Ausführung des Auftrags erforderliche Kosten und Auslagen wie zum Beispiel: anfallende Reisekosten, Parktickets  sowie weitere vor Ort anfallende auftragsbedingte Kosten welche nicht im Honorar enthalten sind gehen zu Lasten des Kunden und werden diesem in Rechnung gestellt. Das Honorar ist auch dann in vollständiger Höhe zu zahlen wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht verwendet wird. Der Kunde gerät in Verzug, wenn er fällige Beträge/Rechnungen nicht spätestens zwanzig Tage nach dem Zugang der Rechnung (E-Mail) oder gleichwertiger Zahlungsaufforderung begleicht. Nach einer Mahnung kommt der Auftraggeber in Verzug. Der Kunde übernimmt anfallende Mahnspesen in Höhe von CHF 10.00 (für die 1. Mahnung) und CHF 20.00 für die 2. Mahnung (letzte Mahnung). Es wird zusätzlich einen Verzugszins berechnet. Mahnspesen und Kosten durch Beauftragung eines Inkassobüros, eines Rechtsanwalts und des Gerichts gehen zu Lasten des Auftraggebers.

 

GUTSCHEINE / SPEZIALANGEBOTE

Von EGF ausgestellte Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren ab dem Ausstellungsdatum. EGF stellt Wertgutscheine aus. Gutscheine werden nicht bar ausbezahlt.

 

 

KÜNSTLERISCHER GESTALTUNGSSPIELRAUM FOTOGRAFIN

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Bilder und Fotoarbeiten/Nachbearbeitungen stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum von EGF unterliegen. Reklamationen und / oder Mängelrügen hinsichtlich des von EGF ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums sind daher ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und sind gesondert zu vergüten.

 

 

BEANSTANDUNGEN / SICHERUNG DER FOTODATEIEN

Der Kunde ist verpflichtet, die von EGF gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Etwaige Schäden oder Beanstandungen die Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials / die Ware betreffen, sind innerhalb 7 Tagen nach Empfang schriftlich per E-Mail mitzuteilen. Andernfalls gilt das Bildmaterial / die Ware als genehmigt. Nach dem Erhalt der Bilder ist der Kunde allein verantwortlich für die ordnungsgemässe Aufbewahrung und Sicherung der Dateien. Der Link wird für drei Wochen zum Download aktiv sein. EGF ist nicht verpflichtet, die Bilder weiter zu archivieren.

 

BILDRECHTE

Der Auftraggeber kauft mit dem Erstehen der Bilder nicht das Urheberrecht, die Urheberrechte bleiben im Besitz von EGF. Das Nutzungsrecht erhält er, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, für den Privatgebrauch (Bewerbungen, Sedcards, eigene Facebookseite, Familie, Freunde etc.). Eine kommerzielle Nutzung der Bilder bzw. die Weitergabe des Rechts auf Verwendung der Bilder an Dritte ist nicht gestattet, es sei denn, es ist für den privaten Gebrauch oder wurde im Angebot festgehalten.

 

Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die korrekte Betextung des Bildmaterials bei Publikationen. Der Name der Fotografin ist grundsätzlich bei jeder Wiedergabe (Facebook, Instagram etc.) wie folgt zu nennen: © Elena Gwerder Fotografie - www.elenagwerder.ch.

 

Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platzierten oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk, ist als Schadenersatz ein Aufschlag in Höhe von 100% des Nutzungshonorars zu zahlen. Veränderungen des Bildmaterials durch analoges oder digitales Composing bzw. Montage zur Herstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von EGF erlaubt. Das Bildmaterial darf weder abgezeichnet, noch nachgestellt fotografiert oder als Motiv im Bild verwendet werden. Veränderungen des Bildmaterials sind nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung von EGF gestattet.

 

Bei gewerblichen Auftraggebern, welche die Bilder kommerziell nutzen, gilt das Nutzungsrecht für den vereinbarten Verwendungszweck. Für redaktionelle Zwecke in Tageszeitungen, Büchern etc. dürfen die Fotos nach Absprache mit EGF, mit Erwähnung des Fotografen und entsprechneder Honorierung veröffentlicht werden.

 

VERWENDUNG DER BILDER DURCH EGF

Mit der Buchung eines Auftrages kann der Privatkunde wählen, ob er der Freigabe zustimmt oder nicht. Erklärt sich der Kunde bereit, dass EGF einzelne Bilder für Werbezwecke zu verwenden (z. B. Website, Visitenkarten, Preislisten, Flyer, Wettbewerbe, Inserate, Internetseiten, Instagram, Blog, Facebook) bekommt der Kunde als Dank den vergünstigten Preis. Natürlich respektiert EGF die Privatsphäre aufs äußerste und selbstverständlich wird der Wunsch berücksichtigt. EGF bittet aber gleichzeitig zu bedenken, dass ein Portfolio für das Unternehmen essentiell ist und die Fotografie von Bildern lebt. 

 

Die mit EGF abgeschlossenen Verträge unterliegen dem Schweizerischen Recht. Alle Änderungen und Ergänzungen die diese AGB betreffen, bedürfen der schriftlichen Form. EGF behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern oder zu ergänzen.

 

Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Elena Gwerder Fotografie.

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab 1. Juli 2020. 

 

Alle früheren AGB verlieren ihre Gültigkeit.

Elena Gwerder Fotografie

Fotografin aus dem Muotathal in der Zentralschweiz, spezialisiert auf natürliche Fotografie Rund ums Thema Familie.

Social Links